Inhalt

Kriminelle Energien Geschichte weiblicher Kriminalität- Hybrid-Vortrag

Kriminelle Energien Geschichte weiblicher Kriminalität- Hybrid-Vortrag

Datum:

11.03.2024

Uhrzeit:

19:00 bis 20:30 Uhr

Ort:

KuBiZ (Seminarraum EG)

Am Rathaus 8
90522 Oberasbach
https://www.vhs-oberasbach-rosstal.de/
Preis:

7,5 €

Termin exportieren

Die Geschichte krimineller oder renitenter Frauen ist mal aufregend, mal tragisch wissen wir doch heute meist nur dann von Räuberinnen und Betrügerinnen, wenn sie aktenkundig wurden, sprich, wenn sie in die Fänge der Justiz gerieten. Selten fanden diese randständigen Frauen einen anderen Ausweg aus der Misere als durch Delinquenz. Denn einmal durch die Backen gebrannt, war ihnen ein normales Leben nicht mehr möglich. Ihr Dasein auf der Straße und die Flucht vor den Obrigkeiten machten die Überlebensstrategien dieser vagierenden Weibsbilder zwangsläufig recht erfindungsreich. Dieser Kurs wird gefördert mit Mitteln der Projektförderung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Auch mit Abendkasse für Kurzentschlossene. Dieser Kurs wird gefördert mit Mitteln der Projektförderung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Der Vortrag findet live im Kursraum in Oberasbach statt und wird live online übertragen. Vor Ort müssen Sie sich um nichts Technisches kümmern. Alternativ können Sie bei Ihrer Anmeldung angeben, dass Sie von zuhause teilnehmen möchten. Wir schicken Ihnen dann einen Einwahllink. Sie brauchen dazu eine stabile Internetverbindung, einen Computer/Tablet/Smartphone mit Lautsprecher, und müssen den Nutzungsbedingungen der vhs.cloud zustimmen. Fragen können Sie auch von zuhause über den Chat stellen. Bitte beachten Sie: Online-Anmeldungen werden nur bis 6 Uhr morgens am Tag der Veranstaltung sicher bearbeitet, danach können Sie uns gerne anrufen.